Das richtige Werkzeug

Randschleifer

Parkettschleifmaschinen




Randschleifmaschine
Pallmann GeckoFlex

Preise

  • Kurztarif 4 Stunden: 15,98 €
  • Tagestarif: 25,94 €
  • Wochenendtarif: 39,98 €
  • Kaution: 150 €
  • Herstellerbeschreibung:

  • Schleifteller: D180
  • Drehzahl: 1400-4200 Umdrehungen/Minute
  • Leistung: 1500W
  • Gewicht:4,5 kg
  • Vollflächige Tellerauflage
  • Klett-Teller
  • Bürstenkranz verstellbar
  • Spannteller für geschlitzte Scheiben
  • hohe Abtragsleistung
  • klein, handlich
  • nahezu staubfreies Schleifen
  • Randschleifmaschine
    Lägler Elan

    Preise

  • Kurztarif 4 Stunden: 12,98 €
  • Tagestarif: 22,97 €
  • Wochenendtarif: 33,98 €
  • Kaution: 100 €
  • Herstellerbeschreibung:

    Die Rand-, Treppen- und Eckenschleifmaschine ELAN ist geeignet für das trockene Schleifen von Holz- und Korkfußböden oder Holztreppen im Profi- und Vermietbereich.

    Betriebsanleitung

    Parkettschleifmaschine Pallmann Spider

    Preise

  • Kurztarif 4 Stunden: 24,98 €
  • Tagestarif: 49,98 €
  • Wochenendtarif: 79,98 €
  • Kaution: 200 €
  • Herstellerbeschreibung:

  • Versorgungsspannung 230V AC
  • Leistungsaufnahme 2000 W
  • Drehzahl 50-400 Umdrehungen/Minute
  • Gewicht 42kg
  • Scheibendurchmesser 400 mm
  • Zuschaltbare Kraftreserve
  • leicht zu reinigen
  • nichtmarkierend
  • Parkettschleifmaschine
    Lägler Hummel

    Preise

  • Kurztarif 4 Stunden: 24,98 €
  • Tagestarif: 49,98€
  • Wochenendtarif: 79,98 €
  • Kaution: 204 €
  • Herstellerbeschreibung:

    Die Bandschleifmaschine HUMMEL® ist geeignet für das trockene Schleifen von Holz- und Korkfußböden in trockener Umgebung. Die Bearbeitung von Blechtafeln und Schal-Tischen ist mit Sonderausführung möglich.
    Betriebsanleitung

    So funktionierts:

    1

    Rufen sie uns an!
     


    Sie können während unserer Geschäftszeiten jederzeit eine Maschine reservieren.

    Gerne beantworten wir im Gespräch auch ihre Fragen zu den Geräten.

    Telefonisch unter 0821/455268-0

    oder:

    2

    Holen sie ihre Maschine ab:


    Wir erklären ihnen das Gerät, wenn gewünscht.

    Die Pachtgebühr können sie direkt im Geschäft bezahlen.

    Daneben fällt auch eine Kaution für die Maschine an.

    Alles an Zubehör und Material, das sie benötigen, bekommen sie direkt bei uns.
    Sie können also direkt loslegen.

    Für weitere Details sehen sie unsere AGB unten.

    3

    Rückgabe
     


    Wenn sie die Maschine zurückbringen, erhalten sie, neben der Kaution, auch die Kosten des Materials zurück, das sie nicht verwendet haben.

    Sollten sie ihre Maschine länger benötigen, rufen sie uns einfach zurück!

    Mietbedingungen für den Maschinenverleih

    § 1 Allgemeines
    Die Vermietung von Geräten, Werkzeugen und Maschinen (nachfolgend ´Mietgeräte‘ genannt) erfolgt ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden allgemeinen Mietbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Mieters werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn die Parkettbörse Augsburg GmbH die Vermietung vorbehaltlos ausführt. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

    § 2 Mietgegenstand
    Das Mietgerät wird dem Mieter zum sachgerechten und pfleglichen Gebrauch überlassen. Mit seiner Unterschrift auf dem Mietvertrag/Mietrechnung/Mietlieferschein bestätigt der Mieter, dass er das Mietgerät mit Bedienungsanleitung ordnungsgemäß, unbeschädigt und funktionsfähig erhalten hat, die Handhabung des Gerätes erklärt bekam und auf die Sicherheitsbestimmungen hingewiesen wurde.

    Der Mieter hat keinen Anspruch auf ein neuwertiges Mietgerät, es wird in dem Zustand überlassen wie es steht und liegt.
    Verbrauchsmaterialien wie Schleifbänder, Schleifscheiben, Pads etc, gehören nicht zum Mietumfang und können separat gekauft werden.
    Ausgenommen sind Verbrauchsmaterialien (z.B. Sägeblätter), die bei Rückgabe nach dem Verschleiß in abgerechnet werden.

    Erkennbare Mängel oder Beschädigungen des Mietgerätes bei Übergabe, auch wenn sie nicht im Übergabeprotokoll festgehalten werden, können vom Mieter nicht geltend gemacht werden. Sonstige Mängel sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen. Der Mieter haftet dem Vermieter für die Beschädigung des Mietgerätes, die durch den Mietgebrauch daran entstehen. Weiterhin haftet er für Beschädigungen durch Dritte sowie den Verlust (z.B. Diebstahl) des Mietgerätes während der Mietzeit, falls er nicht nachweisen kann, dass ihm hieran kein Verschulden trifft.

    Für die Überlassung des Mietgerätes ist eine Mietkaution entsprechend dem aktuellen Aushang zu zahlen.

    § 3 Rückgabe
    Der Mieter hat das Mietgerät betriebsbereit und gereinigt mit allen Zubehörteilen, die zum Mietumfang gehören, zum angege-benen Rückgabezeitpunkt in der Parkettbörse Augsburg GmbH zurückzugeben.

    Wird das Mietgerät nicht in diesem Zustand zurückgegeben, so ist der Vermieter berechtigt, die Mängel zu beseitigen und dem Mieter neben den Instandsetzungs- und Reinigungskosten auch die Zeit der Instandsetzung und Reinigung anteilig zu dem vereinbarten Mietzins zu berechnen, soweit die Haftung des Mieters nicht gemäß § 2 ausgeschlossen ist.

    Im Falle einer verspäteten Rückgabe hat der Mieter — unbeschadet der Pflicht zur sofortigen Rückgabe — für den Zeitraum der Mietzeitüberschreitung einen Nutzungsersatz in Höhe von 100% —ab dem 5. Tag in Höhe von 120% —der anteiligen Miete zu zahlen. Unabhängig hiervon kann die Parkettbörse GmbH das Mietgerät jederzeit herausfordern und einen weitergehenden, nachzuweisenden Schadensersatz beim Mieter geltend machen.

    § 4 Pflichten des Mieters
    Der Mieter ist verpflichtet,
    - das Mietgerät sachgerecht und pfleglich gem. der Bedienungsanleitung und den erteilten Sicherheitsanweisungen für den vorhergesehenen Gebrauch zu nutzen.
    - das Mietgerät nicht unter dem Einfluss alkoholischer Getränke oder sonstiger betäubender Mittel zu bedienen
    - das Mietgerät vor Überanspruchung zu schützen.
    - das Mietgerät mit den zugelassenen Betriebsstoffen (Wasser, Öle, Fette, Kraftstoffe etc.) zu betreiben.
    - das Mietgerät vor dem Zugriff Dritter, insbesondere nicht eingewiesenen Personals, bzw. von Kindern zu schützen.
    - das Mietgerät gegen Diebstahl und unbefugte Benutzung Dritter sowie gegen Witterungseinflüsse zu schützen. Eine Untervermietung ist dem Mieter nur mit schriftlicher Zustimmung des Vermieters gestattet.
    - den Vermieter unverzüglich über einen Diebstahl, Beschädigung oder unberechtigte Nutzung Dritter zu unterrichten und unverzüglich Anzeige bei der nächsten Polizeistelle zu erstatten.

    § 5 Haftung des Vermieters
    Der Vermieter haftet für Schäden, die von ihm grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden oder falls er eine vertrags-widrige Pflicht verletzt hat. In letzterem Falle ist die Haftung des Vermieters auf den Schaden begrenzt, der vertragstypischerweise vorhersehbar ist.

    Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit sowie nicht für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz. Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch der Mietsache oder im Falle der unberechtigten Weitergabe des Gerätes an Dritte entstehen.

    § 6 Gerichtsstand
    Gerichtsstand ist der Sitz der PARKETTBÖRSE Augsburg GmbH HRB 20697, falls der Mieter Unternehmer ist.